Über mich

Angefangen hat alles im Jahr 2008. Durch einen Freund bin ich zum ersten Mal in Berührung mit Plattenspielern gekommen und der Funke ist direkt übergesprungen. Doch damals hätte ich nie gedacht, dass ich DJing mal zu meinem Beruf machen könnte. 

Schon als Schüler konnte ich erste DJ-Erfahrung bei meinen Schulpartys sammeln und es folgten viele Jahre mit regelmäßigen Club-Auftritten, die mich prägten. Ich konnte dabei erfahrenen DJs über die Schulter schauen und mir wichtige Skills aneignen, die meinen heutigen Stil ausmachen. Diese Club-Erfahrung hilft mir heute, Signale des Publikums zu "lesen", Spannungsbögen aufzubauen und natürlich harmonische Übergänge zu mixen.

Meine musikalischen Wurzeln liegen im HipHop, als moderner DJ bei Hochzeiten und Corporate Events bin ich mittlerweile hinsichtlich Musikrichtung breit aufgestellt. Bei einem bunt gemischten Publikum möchte ich musikalisch möglichst jeden Gast abholen, das heißt: ich spiele nicht nur die aktuellsten Songs für die jüngere Generation, sondern kann auch die ältere Generation mit den besten Songs der 70er, 80er und 90er auf die Tanzfläche holen und unterhalten. Dabei hilft mir mein gutes Gespür, im richtigen Moment die richtigen Songs zu spielen.

Seit 2 Jahren liegt mein Fokus auf Hochzeiten und Firmenevents, weil meine Stärken und Talente dort besser zur Geltung kommen. Bei meiner Tätigkeit verfolge ich immer ein modernes Verständnis des DJs und sehe mich selbst nicht nur als Dienstleister, sondern vielmehr als Helfer meiner Kunden. Ich sorge für die richtige Musik und das passende Licht, unterstütze meine Kunden aber auch in der Planung mit meinem Know-How.

Neben einem charaktervollen Partyerlebnis ist mir Professionalität und Zuverlässigkeit sehr wichtig. Als studierter Betriebswirtschaftler habe ich während des Studiums für diverse Top-Unternehmen wie Porsche, Audi und Horvath & Partners gearbeitet. In dieser Zeit habe ich gelernt, höchsten Ansprüchen gerecht zu werden. Nachdem ich mein Studium mit dem Master abgeschlossen habe, habe ich mich dafür entschieden, meiner Leidenschaft zu 100% nachzugehen und kann seit 2 Jahren vom DJing leben.

Foto: Jan Blaffert

Foto: Jan Blaffert

Impressionen

Nach etwa 10 Jahren als Club-DJ habe ich mich entschieden, ab 2018 keine regelmäßigen Club-Gigs mehr zu spielen. Bis zu diesem Zeitpunkt war ich Resident-DJ der monatlich stattfindenden Partyreihe "I am HipHop". Die Partyreihe wurde 2014 vom Kulturzentrum Faust initiiert und von mir von Beginn an 3 Jahre lang begleitet. Im Laufe dieser Zeit entwickelte sich die Party zur größten und erfolgreichsten HipHop-Party in Hannover mit durchschnittlich knapp 1000 Gästen. Dabei durfte ich auch das Warmup bei Konzerten von großartigen Künstlern wie Trettmann & Dillon Cooper spielen.


Um neue Akzente im Nachtleben zu setzen und dazu beizutragen, dass Menschen ihren Emotionen freien Lauf lassen können, habe ich die HipHop-Partyreihe “Lituation 3000” ins Leben gerufen. Die Party findet in unregelmäßigen Abständen (alle 2-3 Monate) in wechselnden Locations statt. Die Party zeichnet sich dadurch aus, dass sie musikalisch mit der Zeit geht und sich auf die Releases der letzten 5 Jahre konzentriert, ohne dabei Kompromisse einzugehen.


Eine weitere Partyreihe, bei der ich 1 Jahr lang als Resident-DJ aktiv war, ist die "Campus Faust". Eine Studenten-Party, die monatlich in der 60er-Jahre Halle stattgefunden hat. Im Laufe dieser Zeit konnte ich namhafte Gast-DJs wie Beauty & the Beats (Kiel), DJ Deevoe (Göttingen), Steve Clash (Berlin) und DJ Hands On (Göttingen) im Kulturzentrum Faust begrüßen.

Referenzen (Club)

In den letzten 10 Jahren habe ich im Schnitt 50 Gigs pro Jahr gespielt. Ein Auszug der Clubs, in denen ich bereits auflegen durfte.

200Ponies (Hannover)

EinsB (Göttingen)

Eulenglück (Braunschweig)

JT Keller (Göttingen)

Klubraum (Hannover)

Kulturzentrum Faust (Hannover)

Mephisto (Hannover)

Naoums (Hannover)

Niemandsland (Hannover)

Nordkurve (Hannover)

Penthaus (Meppen)

Phoenix Club (Hannover)

Roof Garden (Hannover)

Suxul (Ingolstadt)

Weidendamm (Hannover)

Zino (Hannover)